Streuselkuchen mit Pudding und Marmelade

Hier kommt ein einfaches Rezept für einen unglaublich leckeren Streuselkuchen mit Pudding, den ich mit meiner selbstgekochten Kirsch-Kokos-Marmelade gepimpt habe! Achtung: Suchtgefahr!

Wer, wie ich, gerne Marmelade einkocht, stößt manchmal ans Ende seiner Lagerkapazitäten. Der Keller ist voll, die Speisekammer quillt über. Ich verschenke meine Marmelade oft an Freunde und Verwandte, ein kleines Geschenk aus der Küche. Aber natürlich kann man die guten Marmeladen nicht nur auf Brot, ins Müsli oder pur essen. Deshalb verrate ich euch heute eines meiner liebsten Kuchenrezepte, in dem die Kirsch-Kokos-Marmelade, die ich euch schon gezeigt habe, perfekt zum Einsatz kommt: Streuselkuchen mit Pudding! Wer jetzt nicht – weil der Keller schon voller Gläser steht – noch mehr Marmelade einkochen möchte, kann den Streuselkuchen mit Pudding natürlich auch mit einer anderen wie zum Beispiel Erdbeermarmelade oder Pflaumenmus oder Quittenkompott machen. Schmeckt auch ganz wunderbar! Viel Spaß beim Backen und gutes Gelingen!

Zubereitungszeit: 30 Minuten ❤ Backzeit: 30 Minuten ❤ Ruhezeit: ca. 4 Stunden

12 Stücke (28er Springform) oder 4 kleine Kuchen (12 cm Springform)

Zutaten für den Streuselkuchen mit Pudding

Für den Kuchenteig

200 g Zucker
200 g Rama
350 g Mehl
1 Pck. Backpuver
2 Ei
2 Vanillezucker
etwas Butter zum Fetten der Backform

Für die Füllung

1 Liter Milch
3 Päckchen Vanillepuddingpulver
6 El Zucker
120 g Kirsch-Kokos-Marmelade (schmeckt aber auch mit anderen Marmeladen, wie zum Beispiel Erdbeer-, Heidelbeer- oder Orangenmarmelade)
1 Vanillezucker

Zubereitung Streuselkuchen mit Pudding

Zubereitung Streuselkuchen

  • Die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und alles gut miteinander vermengen.
  • Eine 28er Springform (oder die kleinen Förmchen) mit Backpapier auslegen und den Rand mit etwas Butter einfetten.
  • Streuselkuchenteig in die Form(en) krümeln.
  • Bei 175 Grad ca. 25 Minuten backen. Damit der/die Kuchen nicht zu dunkel wird, eventuell etwas Backpapier oder Alufolie beim Backen darüber legen.
  • Anschließend auskühlen lassen.

Zubereitung Puddingfüllung und Kuchen

  • Ca. 200 ml Milch in eine Schüssel geben und mit dem Puddingpulver glatt rühren. Restliche Milch aufkochen. Den Herd ausschalten. Zucker zugeben und dann löffelweise das Milch-Pudding-Gemisch aus der Schüssel mit einem Schneebesen in die heiße Milch einrühren. Ununterbrochen rühren, damit keine Klumpen entstehen! Wenn der Pudding stockt, den Pudding vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Den / die abgekühlten Kuchen der Länge nach mit einem scharfen Messer halbieren. Den/ die Deckel vorsichtig auf ein Brett schieben und beiseite legen.
  • Kuchenboden mit der Hälfte der Kirsch-Kokos-Marmelade bestreichen. KLEINER TIPP: Damit sich die Marmelade gut streichen lässt, vorher in einem Topf oder der Mikrowelle erwärmen.
  • Darauf den Pudding gleichmäßig verteilen.
  • Die zweite Hälfte der Marmelade auf dem Pudding verteilen.
  • Den / die Kuchen wieder mit dem Deckel belegen.
  • Anschließend noch mit etwas Vanillezucker bestreuen.

Übrigens: Wer gerne mal etwas ganz anderes ausprobieren möchte, kann den Streuselkuchen mit Pudding auch mit Mohn-Füllung zubereiten. Ist definitiv ein Probieren wert!

Ich bin gespannt, wie euch dieser gefüllte Streuselkuchen mit Pudding schmeckt und freue mich über eure Kommentare!

Eure Kerstin ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s