Heidelbeer-Marmelade mit Vanille

Die perfekte Kombination von frischer Frucht und samtiger Vanille bietet dieses einfache und leckere Rezept zum Einkochen und Selbermachen von Heidelbeermarmelade.

Na, wer hat dieses Jahr schon Heidelbeermarmelade selbst gekocht? Diese Variante mit Vanille ist mein erster Versuch gewesen und wirklich sehr, sehr lecker! Ich habe vor dem Abfüllen schon so viel genascht… Also, wenn ihr noch ein paar leere Marmeladengläser im Keller habt, sucht euch ein paar Heidelbeeren oder kauft sie im Supermarkt und kocht, was das Zeug hält! Das dürft ihr nicht verpassen!

Übrings: Kennt ihr den Unterschied zwischen Heidelbeermarmelade und Blaubeermarmelade?

Es gibt keinen! Ob man nun Heidelbeere oder Blaubeere zu dem kleinen Beeren sagt, ist ein regionaler Unterschied. Aber: Die im Supermarkt erhältlichen Kulturheidelbeeren sind eine gezüchtete Pflanze. Ihr Fruchtfleisch ist weiß. Im Gegensatz dazu haben die Waldheidelbeeren, also die natürlichen, unverzüchteten, ursprünglichen Pflanzen blaue Beeren mit lilafarbenem Fruchtfleisch. Diese färben übrigens ganz gewaltig, weshalb ihr, falls ihr die Heidelbeeren im Wald gesammelt habt, unbedingt Handschuhe bei der Verarbeitung tragen solltet.

Ergibt ca. 6 Gläser á 200 ml

Zutaten für die Heidelbeermarmelade mit Vanille

1,5 kg Heidelbeeren
1 Zitrone
500 g Gelierzucker 3:1
2 Vanillestangen

Zubereitung Heidelbeermarmelade mit Vanille

  • Die Heidelbeeren waschen und von möglichen Verunreinigungen entfernen.
  • Ca. ein Kilogramm Beeren zusammen mit dem Saft der Zitrone sowie dem Gelierzucker auf dem Herd zum Kochen bringen und nach Gebrauchsanweisung des Gelierzuckers kochen. Da kein zusätzlicher Saft hinzukommt, regelmäßig umrühren.
  • Das Mark der Vanilleschoten ausschaben.
  • Die restlichen Heidelbeeren in die Marmelade geben.
  • Wenn die Gelierprobe gelingt, das Vanillemark unterrühren.
  • Die heiße Marmelade in die vorbereiteten, sterilen Gläser abfüllen und zum Auskühlen auf den Kopf stellen.

Kleiner Tipp: Wer die Heidelbeermarmelade lieber ohne Stücke mag, sollte alle Früchte gleich lange kochen und vor dem Abfüllen noch einmal mit dem Pürierstab zerkleinern.

Heidelbeer Marmelade Konfitüre Gelee mit Vanille im Weckglas selbstgemacht eingekocht

Wenn es euch geschmeckt hat – und natürlich auch, wenn ihr diese Heidelbeer- oder auch Blaubeermarmelade nicht mögt – freue ich mich wie immer über euer Feedback!

Eure Kerstin ❤

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. ab nach Hause sagt:

    Hört sich lecker an.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s